*
Menu
Startseite Startseite
Unfall - Was tun? Unfall - Was tun?
10-Punkte-Plan 10-Punkte-Plan
Gutachten-Auftrag Gutachten-Auftrag
Gutachten Gutachten
Fragen und Antworten Fragen und Antworten
Gutachten-Auftrag Gutachten-Auftrag
Hauptuntersuchung Hauptuntersuchung
Checkliste HU Checkliste HU
Anmeldung zur HU / AU Anmeldung zur HU / AU
AKTUELLES AKTUELLES
Über uns Über uns
Kontaktformular Kontaktformular
Impressum Impressum
Standorte
Schnellkontakt:
Daun (0 65 92) 70 00 
Prüm (0 65 51) 32 45
Adenau (0 26 91) 70 44
Ditscheid (0 26 56) 83 72
Checkliste_HU

Checkliste HU
für Ihre Unterlagen [herunterladen]
(PDF-Format)

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

HU-PlaketteCheckliste Hauptuntersuchung


Gehen Sie diese Liste einfach Punkt für Punkt durch.
Wenn Sie alle Fragen mit "Ja" beantworten, können Sie Ihr Fahrzeug unbesorgt zur HU vorführen.

1. Beleuchtung

  • Funktionieren alle Lampen und Kontroll-Lämpchen im Armaturenbereich?
  • Sind Leuchtengehäuse unbeschädigt (kein Kondenswasser, keine Steinschläge, Reflektoren nicht blind)?
  • Funktionieren alle Lampen?
  • Ist die Lichtstärke aller Lampen gleich?
Beleuchtung
   

2. Räder und Bereifung

  • Sind die Felgen ohne Schäden oder Verformungen?
  • Sind die Reifen ohne Schäden wie Einschnitte, Beulen oder Risse (auch die Reifenflanken)?
  • Ist das vorgeschriebene Mindestprofil (Pkw 1,6 mm in den Hauptprofilrillen) bei jedem Reifen vorhanden?
    Unser Tipp: Für eine gute Bodenhaftung sollten Sie aus Sicherheitsgründen Sommerreifen unter 2,0 Millimeter und Winterreifen unter 4,0 Millimeter Profiltiefe erneuern.
Reifen
   

3. Korrosion

  • Sind keine ernsthaften Durchrostungen sichtbar?
    Besonders beachten:
    Bodengruppe, Auspuffanlage, tragende Teile wie Schweller und Längsträger, Federbein-Aufnahmen im Motorraum und Kofferraum.
Auf Rost überprüfen
   

4. Flüssigkeitsstände

  • Ist die Bremsflüssigkeit zwischen Maximum und Minimum?
  • Ist die Scheibenwaschflüssigkeit vorhanden?
  • Verlieren Motor oder Getriebe kein Öl?

    Unser Tipp: Legen Sie ein Stück Pappe unter die Aggregate, um einen Tropfölverlust zu erkennen. Ist der Motor ölverschmiert, wird dessen Reinigung empfohlen.
Flüssigkeitsstände messen
   

5. Lenkung

  • Treten keine Geräusche beim Lenken auf?
  • Ist die Lenkung bei jedem Einschlag leichtgängig?
  • Ist das Lenkspiel gering?
  • Flattert das Lenkrad nicht?
  • Steht das Lenkrad bei Geradeausfahrt in der richtigen Stellung

    Unser Tipp: Ist das Lenkspiel größer als zwei bis drei Fingerbreiten, suchen Sie eine Werkstatt auf.
Lenkung prüfen
   

6. Bremsen

  • Rastet die Handbremse sicher ein, ist sie wieder leicht zu lösen?
  • Ist der Handbremshebel vor dem oberen Anschlag schon fest?
  • Fußbremse: Spricht die Bremse frühzeitig und kräftig an (ausreichende Verzögerung)?
  • Starkes Bremsen: Bleibt der Wagen in der Spur?
  • Sind die Gummibeläge der Pedale vorhanden und rutschfest?

    Unser Tipp: Testen Sie zur Unfallvermeidung diese Eigenschaft Ihres Kfz nur auf einer verkehrsfreien Strecke.
Bremsen prüfen
   

7. Sonstiges

  • Ist die Batterie fest verankert?
  • Sind keine scharfkantigen Teile am Fahrzeug (z. B. eine abgebrochene Antenne)?
  • Ist die Frontscheibe ohne größere Steinschläge, Kratzer oder Sprünge?
  • Ist die Hupe in Ordnung?
  • Ist das Kennzeichen gut lesbar?
  • Ist der Scheibenwischergummi in Ordnung?
  • Sind sämtliche Spiegel optisch einwandfrei und an keiner Stelle erblindet?
  • Sind alle Veränderungen am Fahrzeug in den Papieren eingetragen?
  • Ist der Verbandskasten komplett (Alter beachten / Schutzhandschuhe vorhanden) und im Kfz?
  • Ist das Warndreieck in Ordnung und im Kfz?
  • Ist die Anhängesteckdose in Ordnung?
  • Ist die Fahrzeug-Ident.-Nr. lesbar?
  • Ist das Typenschild vorhanden und stimmt dieses überein?
Sonstige Prüfungen

[nach oben]

 

Copyright
© 2007 Bläser & Leufgen, Ingenieur- und KFZ-Sachverständigen-Büro | Internetdesign by Eifeler Webdesign, Daun
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail